Online-Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH geht in die Verlängerung

Sie kennen ein gemeinnütziges Projekt, das am fehlenden Geld zu scheitern droht? Sie haben selber eine gute Idee, kennen aber niemand, der Sie unterstützt? Dann sind auch Sie ein Fall für die Online-Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH. Seit über zwei Jahren bietet die Investitionsbank des Landes (IB.SH) im Auftrag der Landesregierung und mit Unterstützung der Sparkassen in Schleswig-Holstein die Möglichkeit, auf diesem Weg Geldgeber und Unterstützer zu gewinnen. „Kein gutes Projekt muss heute noch am fehlenden Geld scheitern, ich kann allen Ehrenamtlichen nur ans Herz legen, die Spendenplattform zu nutzen“. Mit diesem Appell gaben Finanzministerin Monika Heinold, der stellvertretende Geschäftsführer des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, Dr. Christof Ipsen, und der Vorstandsvorsitzende der IB.SH, Erk Westermann-Lammers grünes Licht für die Fortsetzung der Zusammenarbeit bei der Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH.   
 
Die Plattform, die seit 2015 von der IB.SH betrieben wird, arbeitet nach dem Prinzip des Crowdfunding.  
In den Themenbereichen Kultur, Bildung, Sport, Gesundheit, Umwelt, Tiere sowie Miteinander und Hilfe können Spenden für gemeinnützige Vorhaben gesammelt werden. Für die Projekte gilt das "Alles-oder-nichts-Prinzip": Nur wenn die angestrebte Spendensumme erreicht wird, fließt das Geld an die Projektstarter und das Projekt kann umgesetzt werden. Bislang haben 72 Prozent aller Vorhaben ihr Spendenziel erreicht. Das ist eine vergleichsweise hohe Quote bei derartigen Spendenportalen. In zwei Jahren und neun Monaten seit dem Start der Plattform wurden bereits mehr als 275.000 Euro an 140 erfolgreiche Projekte ausgezahlt – im Jahr 2017 waren es rund 160.000 Euro.
 
Um die Plattform zu stärken, hat die IB.SH im Jahr 2016 ein Paten- und Partnerprogramm entwickelt. Unternehmen, Organisationen oder Verbände können als Pate ein konkretes Spendenprojekt unterstützen oder sich als Partner konstant engagieren. Das Partnermodell kann individuell ausgestaltet werden – bis hin zu einer Premium-Partnerschaft. Erster Premium-Partner von WIR BEWEGEN.SH wurden Mitte 2016 die schleswig-holsteinischen Sparkassen. Diese Partnerschaft steht auf zwei Beinen: Zum einen spenden die schleswig-holsteinischen Sparkassen pro Jahr mindestens 50.000 Euro für Projekte auf der Plattform. Zum anderen können sie Projektstarter direkt betreuen und deren Vorhaben durch Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.
 
Engagement fördern, Profil stärken
 
"Wir freuen uns über den gemeinsamen Erfolg und verstehen ihn als Aufforderung, die Unterstützung durch die Sparkassen fortzusetzen“, begründete Dr. Ipsen das Engagement der Sparkassen. „Mit Hilfe unserer Kunden und dank der Größe unserer Organisation verstärken wir die Kampagne und tragen zur Verwirklichung vieler Projekte bei, denn unser Engagement gilt den Menschen vor Ort“, sagte er weiter. Die Sparkassen seien wegen ihres öffentlichen Auftrages aber auch aus Überzeugung seit jeher Partner des Ehrenamtes. „Wir leisten auch weiterhin gerne unseren Beitrag, wenn es darum geht, Spendenprojekten zum Erfolg zu verhelfen und hoffen, dass sich in Zukunft noch mehr Bürgerinnen und Bürger für die Plattform begeistern lassen und es gemeinsam immer wieder gelingt, Schleswig-Holstein zu bewegen".
 
Die ersten Spendenprojekte, die von der Laufzeitverlängerung der Spendenplattform profitieren, sind schon online. So bittet der TSV Bordesholm, bei dem die Vertragsunterzeichnung am 20. Dezember 2017 stattfand, um Spenden für seine Fußball-Integrationsmannschaft, der es an einheitlichen Trainingsanzügen fehlt. Ein einheitliches Auftreten ist für die Mannschaft von großer Bedeutung, „damit Zusammengehörigkeitsgefühl und Teamgeist wachsen können“, erklärt Trainer Lars Weinand. Außerdem sei die Spendenplattform eine ideale Möglichkeit, eine breite Öffentlichkeit anzusprechen und für unsere ehrenamtliche Arbeit zu werben, ergänzte der 1. Vorsitzende des Vereins, Gerhard Settgast. Besonders glücklich seien die Projektstarter über die Begleitung des Spendenprojekts durch die Bordesholmer Sparkasse, die ihrerseits das Projekt bewirbt und mit einer Spende unterstützt.
 
Aber am besten schauen Sie selbst einmal unter www.wir-bewegen.sh was sich dort tut.