Das FEINHEIMISCH-Genuss-Mobil für mehr kulinarische Bildung im Land

Der Verein FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. stellte am 12. Juli 2016 in Kiel seinen Foodtruck, das „FEINHEIMISCH-Genuss-Mobil“ vor, das von den schleswig-holsteinischen Sparkassen finanziert wurde.
 
Das Genuss-Mobil mit integrierter Küche, ist ein mobiles Bildungsprojekt, das in ganz Schleswig-Holstein unterwegs sein wird und unter anderem in Schulen, auf Veranstaltungen – wie z.B. der Landesgartenschau Eutin – und in der Erwachsenenbildung zum Einsatz kommen soll. Mit dem Bildungsangebot werden den Verbrauchern Themen wie gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit, bewusster Umgang mit Lebensmitteln sowie die Vielfalt und Qualität regionaler Produkte näher gebracht, um zu mehr kulinarischer Bildung im Land beizutragen.
 „Mit dem Genuss-Mobil werden wir deutlich flexibler und können zukünftig noch mehr Aktionen rund um den bewussten Umgang mit Lebensmitteln aus der Region anbieten“, so Oliver Firla, Erster Vorsitzender von FEINHEIMISCH.
 
Die Sparkassen haben das Genuss-Mobil finanziert, da sie von dem Konzept, welches dahinter steckt, überzeugt sind, denn der verantwortungsbewusste Umgang mit Nahrungsmitteln und der schonende Umgang mit Ressourcen sind Themen, die jeden Verbraucher betreffen. Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein erklärte bei der Vorstellung des Genuss-Mobils: „Uns war dieses tolle Projekt deshalb so wichtig, weil es vor allem bei Schülern einen wichtigen Beitrag zur Wertschätzung von Lebensmitteln leistet. Insofern ist es auch ein Bildungsprojekt für junge Verbraucher“.
 
Der Verein FEINHEIMISCH ist ein Zusammenschluss aus agrarischen Erzeugern und Manufakturen, Küchenchefs und Gastronomen aus Schleswig-Holstein. FEINHEIMISCH steht für regionale, frische, qualitativ hochwertige Lebensmittel ohne Zusatzstoffe und ­deren Verwendung in Restaurants und privaten Haushalten. Gemäß ihrer Satzung produzieren feinheimische Erzeuger verantwortungsvoll und umweltverträglich. Feinheimische Landwirte halten ihre Tiere artgerecht. Feinheimische Köche bewahren die schleswig-holsteinische Küche und entwickeln sie sorgsam weiter. Sie vermeiden Lebensmittel- und Energieverschwendung und verzichten auf industrielle Fertigprodukte.
 
Weitere Informationen zu FEINHEIMISCH finden Sie unter www.feinheimisch.de.

Fotos: Arendt Schmolze