Gemeinsam für Bürger-Engagement in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinischer Bürgerpreis 2019: Sportlich. Menschlich. Bewegend.

Schleswig-Holsteins größter Ehrenamtspreis fokussiert sich in den Kategorien „U27“ und „Alltagshelden“ auf den Sport. Zum zweiten Mal wird auch der Demokratiepreis verliehen.

Der 16. Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis steht unter dem diesjährigem Motto "Sportlich. Menschlich. Bwegend." Schirmherren sind auch 2019 Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, und Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein. Medienpartner sind in bewährter Tradition NDR1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein magazin des NDR.

Sport ist herausfordernd. Sport ist persönlich. Sport ist emotional. Sportlich, menschlich, bewegend engagieren sich Menschen füreinander, bilden Gruppen, organisieren Veranstaltungen und Turniere und stiften Gemeinschaft überall im Land. Sport leistet damit einen großen Beitrag für Verständnis, Akzeptanz und Respekt in der Gesellschaft. Fairness und Teamgeist unterstreichen die integrative Kraft des Sports. Das Motto "Sportlich. Menschlich. Bewegend." richtet sich an Menschen, Vereine, Mannschaften, Projekte, Initiativen, Gruppen oder Teams, die herausragende Arbeit mit, durch und für den Sport leisten.


"Wir danken den Engagierten mit dem Bürgerpreis für ihren vorbildlichen Einsatz und unterstützen mit den Sach- und Geldpreisen das zukünftige ehrenamtliche Engagement. Mit dem diesjährigen Motto Sportlich. Menschlich. Bewegend. möchten wir diejenigen auszeichnen, die zeigen, dass man auch sportlich allem gewachsen sein kann“, erläutert Reinhard Boll das Motto.
"Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr das Augenmerk auf den Sport richten", so Landtagspräsident Schlie. "Der Sport zeichnet sich durch seine integrative Kraft, ein starkes Miteinander, Fairness und Teamgeist aus – und zeigt unserer Gesellschaft damit, wie Zusammenhalt aussehen kann."

Im landesweiten Wettbewerb dürfen sich die Nominierten und Preisträger/innen über Geldpreise und ein Filmportrait ihres Projekts freuen. Insgesamt werden Sach- und Geldpreise mit einem Gesamtwert von 32.500 Euro vergeben. Im August wählen die Jurys die Nominierten und Preisträger/innen aus. Die Preisverleihung findet am 13. November in Kiel statt.  

Für den Bürgerpreis 2019 gelten dieselben  Regularien wie im vergangenen Jahr – mit neuem Konzept hatten der Schleswig-Holsteinische Landtag und der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein den Wettbewerb erfolgreich fortgeführt. "Die modifizierten Auszeichnungskategorien haben im vergangen Jahr voll eingeschlagen. Mit 128 Bewerbungen konnten wir einen Rekord verzeichnen,“ stellt Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, nicht ohne Stolz fest. Die Kategorie U27 für das ehrenamtliche Engagement Jugendlicher und junger Erwachsener wurde dabei ebenso gut angenommen wie die Kategorie Alltagshelden, die sich an alle Ehrenamtlichen richtet.

Bis zum 30. Juni konnten sich ehrenamtlich Engagierte in diesen Kategorien unter dem Motto „Sportlich. Menschlich. Bewegend.“ bewerben oder andere dafür vorschlagen. Die aus dem ganzen Land eingegangenen Bewerbungen und Vorschläge werden in den kommenden Wochen einer Fachjury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Landes- und Ehrenamtsverbänden, zur Bewertung vorgelegt. Die Fachjury nominiert aus allen Bewerbungen die Nominierten aus. Aus diesen Nominierten wählt dann die Vergabejury, die sich u.a. aus den Schirmherren des Bürgerpreises, den sozialpolitischen Sprecherinnen und Sprechern des Landtages und den Partnern des Bürgerpreises zusammensetzt, die Preisträger aus.

Mit der Kategorie "Demokratiepreis" wird eine Person, ein Verband oder eine Institution gewürdigt wird, die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich-demokratische Ordnung oder das demokratische Gemeinwohl verdient gemacht hat. Die Suche und Auswahl des Preisträgers erfolgt durch eine Jury. "Nach dem großartigen Erfolg des vergangenen Jahres freuen wir uns, auch 2019 wieder besondere Menschen zu ehren, die sich mit überdurchschnittlichem Engagement und vorbildlichen Projekten um die Gesellschaft und unsere Demokratie verdient machen“, betonte Landtagspräsident Klaus Schlie.

Gemeinsam für Bürger-Engagement in Schleswig-Holstein

Gemeinsam für Bürger-Engagement in Deutschland