27 Treffer | Seite 1 von 6

   1 2 3 4 5 ...   

Sparkassen unterstützen die Wirtschaft nach besten Kräften

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen unterstützen die Wirtschaft nach besten Kräften. „Die Förderkredite der KfW sind für die Sparkassen das beste Mittel, um Firmenkund*innen und Selbständigen, die durch die Corona-Krise unter Druck geraten sind, mit Liquiditätshilfen zu unterstützen“, erklärt Reinhard Boll. „Dafür setzen die Sparkassen erhebliche Ressourcen ein, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Das erwarten unsere Kund*innen von uns und sie können auf die verlässliche Betreuung durch ihre Berater*innen setzen“, betonte Boll. Und an die Firmenkund*innen und Selbständigen gerichtet: „Wir sind für Sie da – besonders wenn es mal eng wird, so wie jetzt.“

Firmenkund*innen können ab sofort KfW-Förderkredite bei ihrer Sparkasse beantragen

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen stehen bereit, den von der Corona-Krise betroffenen Firmenkund*innen und Selbständigen schnelle Hilfe durch Förderkredite und Liquiditätshilfen zu geben. Seit heute, Montag, 23. März 2020, können über die Sparkassen Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets des Bundes und der Bundesländer gestellt werden. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat dazu die bestehenden Förderprogramme erheblich ausgeweitet. „Wir leisten unseren Beitrag dazu, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern und stehen eng an der Seite unserer Firmenkund*innen“, so Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein.

Sparkassen Schleswig-Holsteins stehen eng an der Seite ihrer Kund*innen

Für die Sparkassen Schleswig-Holsteins gilt in diesen Tagen: „Wir sind solidarisch mit den Menschen und setzen alles daran, damit wir die Corona-Pandemie gemeinsam gut bewältigen können. Die schleswig-holsteinischen Sparkassen stehen daher eng an der Seite des Landes und unterstützen die Maßnahmen mit vollem Einsatz“, erklärt Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein. „Mit Solidarität und Zuversicht gehen wir die Aufgabe an, die Versorgung der Menschen mit kreditwirtschaftlichen Leistungen und die Zahlungsinfrastruktur unter den aktuell sehr schwierigen Rahmenbedingungen für uns alle zu gewährleisten“, stellt Reinhard Boll fest.
 

Sparkassen Schleswig-Holsteins sichern kreditwirtschaftlichen Service

Die Sparkassen Schleswig-Holsteins setzen alles daran, die Versorgung der Menschen mit kreditwirtschaftlichen Leistungen und die Zahlungsinfrastruktur sicherzustellen. Dazu stellte Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, fest: „Auch unter den aktuell sehr schwierigen Bedingungen gewährleisten die Sparkassen die Funktionsfähigkeit der kreditwirtschaftlichen Systeme. Unternehmen, Selbständige und Privatkund*innen sollen möglichst wenig beeinträchtigt werden. Die zeitweise Einschränkung in der Erreichbarkeit mitarbeiter*innenbesetzter Filialen kann jedoch nicht immer ausgeschlossen werden.“ Im Vordergrund steht dabei, dass so viele Filialen wie möglich für die Kund*innen geöffnet sind. In jedem Fall sind die Sparkassen aber telefonisch, per E-Mail oder Videochat und natürlich über die Internetfiliale erreichbar.

Sparkassen-Finanzgruppe verlängert Hauptsponsoring für das SHMF und gibt den Preisträger des Leonard Bernstein Award 2020 bekannt

Im Rahmen eines Pressegesprächs wurde heute in Kiel der Preisträger des Leonard Bernstein Award bekanntgegeben. Außerdem unterzeichneten Vertreter der Sparkassen-Finanzgruppe den Vertrag über die Verlängerung des Hauptsponsorings für das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF).

Stathis Karapanos ist der diesjährige Preisträger des Leonard Bernstein Award (LBA), gestiftet von der Sparkassen-Finanzgruppe. Mit dem 23-jährigen Griechen wird erstmals ein Flötist ausgezeichnet.

27 Treffer | Seite 1 von 6

   1 2 3 4 5 ...