Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Kontaktformular Impressum

Benefizkonzerte zugunsten des Hospiz- und Palliativverbandes Schleswig-Holstein e.V.

Schirmherren: Minister Dr. Heiner Garg und Bischof Gothart Magaard

 

Die Künstler MayaMo, Georg Schroeter, Marc Breitfelder und Markus Schröder präsentieren und interpretieren in 26 Konzerten in Kirchen in Schleswig-Holstein bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder sowie klassische kirchliche Lieder bis hin zu Gospels.

Das abwechslungsreiche Programm begeistert durch musikalische Virtuosität und reißt das Publikum mit in ein Gemeinschaftsgefühl lebendiger Vorweihnachtsfreude. Ruhe und Besinnlichkeit haben in diesem Konzert ebenso ihren Platz wie eingehende Soli und temperamentvolle Rhythmen, bei denen MayaMo – die charismatische Sängerin mit der prägnanten Soulstimme – dem Publikum ihre südamerikanische Herkunft offenbart. Begleitet wird die in Schleswig-Holstein lebende Sängerin von den Kieler Musikern Georg Schroeter & Marc Breitfelder – bekannt als die ersten und bisher einzigen Europäer, die als Duo die „International Blues Challenge“ in Memphis/USA gewannen. Seit 2019 gehört der Pianist und Keyboarder Markus Schröder zum Team. Der gebürtige Westfale lebt und arbeitet als Musiker in Hamburg. Mit stimmungsvollen Orchesterklängen untermalt er die weihnachtlichen Arrangements und überzeugt ebenso in seinen Soli.

 

Unterstützen Sie die wichtige Arbeit des Hospiz- und Palliativverbandes Schleswig-Holstein e.V. und genießen Sie ein außergewöhnliches Konzerterlebnis in der Weihnachtszeit!

 

Pro verkaufter Karte wird 1,50 Euro an den Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein e.V. (HPVSH) gespendet. Am Ende der Aktion verdoppeln die Sparkassen diese Summe. Hinzu kommen die Spenden des Publikums bei den Konzerten vor Ort sowie die Spenden aus dem CD-Verkauf (bei den Konzerten an der Abendkasse erhältlich).

Begleitet wird die Konzertreihe außerdem durch einen landesweiten Spendenaufruf auf der Spendenplattform WIR BEWEGEN.SH - dort sind Spenden ab dem 26. November 2021 möglich.

Bis dahin können Spenden gerne direkt an das Konto des Hospiz- und Paliativverbandes Schleswig-Holstein getätigt werden. Die Kontodaten finden Sie hier.

Spenden kommen dem HPVSH für besondere Projekte, u.a. in der Fort- und Weiterbildungsarbeit, zugute. Der HPVSH setzt sich mit seinen Mitgliedern für ein würdevolles Leben bis zuletzt ein, um jedem Menschen ein Sterben in Würde und Geborgenheit zu ermöglichen. Darum: Helfen Sie den Helfern!